Warum handgemacht?

"Kleidung könnte mehr Bedeutung und Langlebigkeit haben, wenn wir weniger daran denken, das Neueste oder Billigste zu besitzen und mehr eine Beziehung zu den Dingen aufzubauen, die wir tragen."

- Elizabeth L. Cline (Autorin, Journalistin und Expertin für Konsumkultur, Fast Fashion, Nachhaltigkeit und Arbeitsrechte in der Bekleidungsindustrie)

sustenaible relationship with what we wear

Viele von uns halten es oft für selbstverständlich, was wir tragen. Eine Bluse, ein Kleid, eine Tasche. Wir betreten ein Geschäft oder stöbern online, etwas fällt uns auf, wir bezahlen dafür und gehen - oder warten, bis das Paket bequem von zu Hause aus ankommt.

Bis vor einigen Jahrzehnten wurden die Kleidungsstücke jedoch alle von Hand mit großer Präzision, Mühe und Zeit hergestellt. Mit seltenen Stoffen, die jeder nach Geschmack und Budget ausgewählt hat - dank der Näherin! Insbesondere in den letzten Jahrzehnten erreichte Fast Fashion, basierend auf sich schnell bewegenden Trends und niedrigen Preisen, einen Dominanzpunkt, an dem Mega-Marken identische Artikel in extrem großem Umfang verkauften. Für Einzelhandelsketten ging es darum, die Produktionszeiten zu halbieren und die angesagtesten Artikel in sehr großen Mengen an die Verbraucher zu verteilen. Aber was ist mit Qualität?

Zum Glück haben wir in den letzten Jahren, möglicherweise aufgrund der veränderten sozioökonomischen Bedingungen sowie des Überkonsums, der zum Verlust der persönlichen Identität führte, den hohen Wert handgefertigter Gegenstände wieder erkannt - von Mode über Design bis hin zu Lebensmitteln und Kunsthandwerk.

MEHRWERT

 

Ein Stück von Hand zu schaffen ist eine sinnvolle Reise. Die Vorbereitung, die Beschaffung der Stoffe, die Texturen, die Vorfreude, die Route, das Endergebnis, sogar die Mitschöpfer ... sie alle erinnern an eine Reise, bei der jede Minute zählt.

Obwohl Qualität und Haltbarkeit niemals beeinträchtigt werden, hat jede Näherin einen großen Schritt unternommen, um Unvollkommenheiten zu akzeptieren. Akzeptieren einer Berührung weit von der Marke, der Farbe, die an bestimmten Stellen über die Linien fiel, eines falsch platzierten Stichs, der kleinsten Kratzer, der Schönheit der Ungleichmäßigkeit. Sie sind exklusiv und einzigartig.

Handgefertigte Kleidungsstücke fühlen sich immer persönlich an. Zusätzlich zu dem Talent und den Fähigkeiten des Schöpfers trägt ein handgefertigtes Kleidungsstück die Seele des Schöpfers in sich; bringt es bringt sie näher zu ihnen, auch wenn Sie noch nie zuvor getroffen haben. Indem Sie ihre Arbeit auswählen, unterstützen Sie ihre traditionellen und handwerklichen Fähigkeiten und Prozesse und tragen zur Erhaltung ihres kulturellen Erbes bei. Wenn Sie ihre Kreation stolz tragen, ehren Sie ihre Zeit, ihren Einsatz, ihren Einsatz. Können Sie sich etwas Einzigartigeres und Maßgeschneiderteres vorstellen?

added value to narro products

Eine bewusste Wahl

Sie kaufen handgefertigte Stücke, weil Sie nach ihnen gesucht, sie gefunden und beschlossen haben, in sie zu investieren - emotional und finanziell. Es ist eine tiefgreifende Entscheidung, die Sie nach gründlicher Überlegung getroffen haben und die viel über Sie und Ihre Konsumgewohnheiten aussagt. Anders ausgedrückt bedeutet dies für Sie, dass bewusster Konsumismus den sinnlosen Konsumismus überwiegt, und das ist.

POSITIVE AUSWIRKUNG

Handgefertigte Kleidung und Accessoires werden nicht unter zweifelhaften Arbeitsbedingungen geboren, wie viele ihrer Geschwister in Massenproduktion. Die genähten Kleidungsstücke sind transparenter - Sie wissen, woher die Rohstoffe stammen, welche Arbeitsbedingungen sie haben und wie sie von Menschen geschaffen werden, die in Bezug auf ihre Bedürfnisse, Fähigkeiten und Zeit bezahlt und fair behandelt werden.

Die Stücke werden von den eigenen Händen lokaler unabhängiger Handwerker und ihrer süßen Zeit zum Leben erweckt. Sie sehen originell aus, weil sie es sind. Sie fallen einem auf, sie ziehen schmeichelhafte Kommentare an, weil sie mit Zuneigung gemacht werden. Handgefertigte Gegenstände werden oft zu einer Gelegenheit, anderen zu erzählen, wie Sie sie überhaupt erhalten haben, oder eine Geschichte über ihren Schöpfer zu erzählen, anstatt einfach den Namen einer Mega-Marke aufzulisten.

Wenn Sie wirklich darüber nachdenken, handelt es sich um eine Investition, da die handgefertigten Produkte - obwohl sie empfindlich sind - normalerweise eine längere Lebensdauer haben, da Sie sie höher schätzen und besser pflegen. Im Gegensatz zu dem von Ihnen gekauften Serienoberteil, das, wenn es abgenutzt oder beschädigt ist, direkt in den Papierkorb gelangt, bedeutet das handgefertigte mehr, gerade weil Sie wissen, dass Sie es nicht einfach ersetzen können.

FAZIT

Bei der Herstellung handgefertigter Kleidungsstücke werden bewusst Teile aus Materialien mit geringen Auswirkungen unter humanen Bedingungen von einer achtsamen und zielgerichteten Marke hergestellt. Kurz gesagt, ein handgefertigter Gegenstand trägt all diese Liebe, die nun Form, Farbe, Textur und Geruch angenommen hat. Es ist ein Totem, eine Erinnerung daran, dass wir durch sorgfältige und bewusste Auswahl unserer Kleidung eine achtsame Entscheidung über uns selbst treffen: Handgefertigte Produkte und langsame Mode fördern und stärken den Respekt vor der Umwelt und den Mitmenschen.